Ihr Browser ist veraltet

Sie verwenden den Microsoft Internet Explorer. Damit Sie diese Website ohne Anzeigeprobleme benutzen können, empfehlen wir Ihnen einen neuen Browser zu installieren (z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Unfall­versicherung für Haus­angestellte

Produktbild Unfall für Hausangestellte
Produktbild Unfall für Hausangestellte

Geniessen Sie die Dienste einer Haushaltshilfe, eines Raumpflegers, Babysitters oder Gärtners? Dann zählen Sie als Arbeitgeber und sind verpflichtet, die obligatorische Unfallversicherung für Ihre Hausangestellten abzuschliessen.

  • Sofort online abschliessbar
  • Unfälle auf Hin- und Rückweg versichert
  • Heilbehandlung, Taggeld, Invalidenrente inklusive
  • Günstige Jahresprämie von nur CHF 100
  • Berufskrankheiten sind eingeschlossen
Über 90% unserer Online-Kunden bewerten den Abschlussprozess positiv.
seal
grey stars
yellow stars
4.52/5
3194 Rezensionen

Die Unfallversicherung im Überblick

Die obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG versichert Ihre Hausangestellten und schützt Sie vor den finanziellen Folgen eines Unfalls – unkompliziert und sofort, mit einer günstigen Jahresprämie.

Die Unfallversicherung für Hausangestellte kurz erklärt

Muss ich meine Hausangestellten auch gegen Nichtberufsunfälle (NBU) versichern?

Wenn Ihre Putzfrau, Nanny, Gärtner oder anderen Hausangestellten länger als 8 Stunden pro Woche angestellt sind, müssen Sie diese von Gesetztes wegen auch gegen Nichtberufsunfälle versichern.

Muss ich das Nachbarsmädchen als Babysitter versichern?

Wenn der Babysitter nicht älter als 25 Jahre alt ist und weniger als CHF 750.- von Ihnen pro Jahr bekommt, gilt die Arbeit als sogenannter "Sackgeldjob" und die Person muss nicht versichert werden.

Meine Haushaltshilfe ist bei einer Putzfirma angestellt. Muss ich sie trotzdem versichern?

In diesem Falle sind Sie Kunde der Putzfirma und die Haushaltshilfe ist über ihren Arbeitgeber (Putzfirma) sozialversichert. Sie brauchen Ihre Putzfrau deshalb nicht zu versichern.

Meine Putzhilfe hatte während der Arbeit einen Unfall und ist in ärztlicher Behandlung. Was muss ich tun?

Melden Sie uns den Unfall direkt online via Formular.

Offerte oder Beratung anfordern
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Melden Sie sich für eine unverbindliche Offerte, eine persönliche Beratung oder bei einem anderen Anliegen.
Wählen Sie eine Kontaktform.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Geschützt durch Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen
Diese Seite weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren